Schwalbe … und was daraus geworden ist

Zuletzt habe ich darüber geschrieben, wie ich den Motor der Schwalbe gespalten habe.
Danach war einfach keine Zeit mehr für dieses Projekt, da unsere Tochter uns gut beschäftigt hat und es einfach wichtiger ist die Zeit mit ihr zu verbringen.
Es hat über ein Jahr gedauert, bis ich mit einem gutem Freund zusammen den Motor wieder montiert und die Schwalbe wieder zusammengebaut habe.

Zuerst lief alles bestens, doch nach kurzer Zeit kamen neue Probleme. Das größte Problem, welches schwer zu orten war, war der Auspuff bzw. Krümmer. Dieser saß derart mir Kohle zu, dass immer nach kurzer Fahrzeit ein Stückchen den Auspuff blockiert und somit für Leistungsverlust gesorgt hat. Dies fühlte sich aber eher wie ein Wärmeproblem an.
Inzwischen läuft das gute Stück einwandfrei und wird regelmäßig bewegt. Optisch hat sich allerdings noch nichts geändert, aber das wird noch kommen.

Views: 53

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.