Archiv für den Monat: Juli 2013

Grundstück vorbereiten

Um auf dem Grundstück die Baugrube abstecken zu können, mussten wir zuerst das Gras mähen und die Grasnarbe durchfräsen. Von der “hochprofessionellen” Grobabsteckung haben wir leider keine Bilder gemacht. Aber da die Bauherrin ja Vermessungsingenieurin ist, wird das alles schon stimmen 😉 (Zwei Bandmaße müssen reichen und genug Toleranz ist ja drin)

gundstueck_maehen.jpg

grundstueck_gefraest.jpg

Views: 169

Hausbaublog

Moin,

in diesem Blog möchten wir über unser Abenteuer Hausbau berichten.

Angefangen hat alles im Winter 2012, als uns ganz liebe Menschen gefragt haben, ob wir nicht ein Grundstück kaufen möchten, welches in direkter Nachbarschaft zu ihrem liegt. Nach einer kurzen Besichtigung und einigen Tagen und Wochen mit vielen Überlegungen, haben wir schließlich den Kontakt zum Besitzer des Grundstücks aufgenommen.

Im Sommer 2012 kam dann endlich ein Gespräch zustande, in dem wir erste Verhandlungen führen konnten. Da der Eigentümer es nicht so eilig mit dem Verkauf hatte, zog sich die ganze Prozedur mit dem endgültigen Kauf des Grundstücks noch bis zum Frühjahr 2013 hin.

In der Zwischenzeit haben wir mit verschiedenen Bauunternehmen gesprochen, deren Kataloge gewälzt und auch Kontakt zu einem Architekten aufgenommen.

Eigentlich war das Haus mit besagtem Architekten schon fast in trockenen Tüchern, bis wir uns doch noch mal umentschieden haben, da wir mit diesem Haus doch zu viele Kompromisse hätten eingehen müssen. Und wenn man schon baut, dann doch möglichst nah an den eigenen Vorstellungen…

Also haben wir uns noch mal einen anderen Architekten gesucht, der besser auf unsere Wünsche an ein Eigenheim eingehen wollte.

Gemeinsam mit unserem Architekten haben wir einen Holzrahmenbau mit einer Klinker-/ Holzfassade entworfen. Die Wohnfläche beträgt ca. 165 qm, um die Förderung mitzunehmen, ist das Haus nach KfW 70 Standard geplant. Es verfügt über eine Gasbrennwertheizung und eine kontrollierte Wohnraumlüftung. Weiterhin wird für die Elektroinstallation KNX eingesetzt.

So, nun aber viel Spaß beim Lesen.

Gruß Janna & Felix

Views: 133